Das Team der ev. Kinderarche Nette

Unser Team besteht insgesamt aus 11 pädagogischen Fachkräften, die alle staatlich anerkannte Erzieherinnen sind. Eine Kollegin ist zusätzlich auch Motopädin, und alle anderen haben diverse Fort- und Weiter­bildungen besucht, um sich immer weiter zu qualifizieren.
In jeder Gruppe betreuen zwei, bzw. drei Erzieherinnen die jeweils 25 Kinder.
Zusätzlich haben wir eine Inklusions­fachkraft, die für zur Zeit zwei Kinder mit erhöhtem Förderbedarf (aufgrund von Behinderungen oder Bedrohung von Behinderungen) bei uns tätig ist. Sie wird abwechselnd in zwei Gruppen eingesetzt.

Unsere plusKiTa- Kraft betreut nur eingeschränkt die Kinder abwechselnd in den drei Gruppen, da Sie hauptsächlich für die Eltern und verschiedene Kooperations­partner ansprechbar ist. (plusKITA)

An 4 Tagen in der Woche findet Sprach­therapie und Sprach­förderung statt. Diese führt eine externe Kollegin durch, die ausgebildete Sprach­therapeutin und Diplom- Sozialpädagogin ist.

Manchmal haben wir auch Praktikan­tinnen oder Praktikanten, die uns eine Zeit lang begleiten.

Ganz wichtig im Team sind auch unsere Haus­wirtschafts- und Reinigungskraft sowie der Hausmeister.

Unser Team führt regelmäßig Team­sitzungen und Teamtage durch, an denen die päda­gogische Arbeit reflektiert und geplant, am Konzept gearbeitet oder Feste und Ereignisse geplant werden.

Konzeption der ev. Kinderarche Nette

Dies sind die wichtigsten Schwerpunkte unserer Arbeit:

  • Bewegung
  • Religionspädagogik
  • Sprachförderung

Im Hinblick auf diese Schwerpunkte gestalten wir den pädagogischen Tagesablauf so:

  • Morgenkreis mit Gebet und Bewegung
  • Gleitendes, gesundes Frühstück
  • Pädagogisch fundierte Inhalte mit individuellen Fördermaßnahmen
  • Bewegungsangebote drinnen und draußen
  • Bibelclub
  • Maxi- Gruppe mit Vorbereitungen auf die Schulkompetenzen
  • Alle Aktionen und Inhalte werden durch gezielte Sprachförderung begleitet
  • Dokumentation in den Bereichen Bildung und Entwicklung werden durchgeführt

Alle pädagogischen Angebote und Ziele sind unter idealen Bedingungen immer gut zu erfüllen. Das setzt aber voraus, dass alle pädagogischen Fachkräfte auch anwesend sind.
Ist durch Krankheit oder Urlaub das Personal reduziert, lassen sich nicht immer alle Ziele verwirklichen. Für diese Umstände gibt es keine Vertretungen.

Das KiBiz (Kinderbildungsgesetz) ist die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit.

Außer vielfältigen Inhalten zu Bildungsbereichen, Sprachförderung, Erziehungspartnerschaft mit den Eltern und vieles mehr gibt es auch die Betreuungszeiten vor.

In unserer Tageseinrichtung werden von montags bis freitags Kinder von 3 bis 6 Jahren/ Schuleintritt von 7 bis 14 Uhr (35 Stunden) betreut.

Die Kinder nehmen am Mittag ein mitgebrachtes zweites Frühstück zu sich (siehe Bewegungskindergarten und Gesundheit).

Beim Jugendamt der Stadt Dortmund gibt es eine Tabelle, in der Sie die Höhe des Kindergartenbeitrages entnehmen können. Empfänger von Sozialbezügen wenden sich bitte an Ihren Sachbearbeiter.

Was heißt „plusKita“?

Seit dem 01.08.2014 sieht das novellierte KiBiz vor, bei einem gewissen Anteil der betreuten Kinder und Familien, die von Sozialhilfebezügen leben, die Tageseinrichtung zu einer plusKITA zu machen. Dies ist ein Projekt, das erstmals bis 2019 unterstützt wird.  Das heißt, dass eine zusätzliche pädagogische Kraft tätig ist, die sich vorrangig um die Belange der Eltern kümmert und die Bildung von Familien und Kindern unterstützt. Sie bietet Elternsprechstunden sowie Hausbesuche an, begleitet Eltern bei Ämtergängen, beim Elternfrühstück und Elterncafé sowie bei Turnangeboten durch den TSZ Nette.
Auch einen Sprachkurs „Deutsch“ in Zusammenarbeit mit der Schopenhauer- Grundschule wird von ihr begleitet. Ein Deutschkurs für Väter ist in Planung.

Bundesprojekt Sprachförderung

Unser Kindergarten ist Ende 2015 in einem Bewerbungsverfahren ausgewählt worden, an dem Bundesprojekt „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ teilzunehmen!
Das bedeutet für uns, dass wir eine zusätzliche Fachkraft mit 19,5 Wochenstunden vom Bund finanziert bekommen.

Adresse

Evangelischer Kindergarten „Kinderarche“
Karl-Schurz-Strasse 16
44359 Dortmund-Nette
Tel.: 0231/351808
Fax: 0231/3956760
Mail: ev.tfk-nettedontospamme@gowaway.gmx.de