Wir sind Bewegungskindergarten

Was bedeutet eigentlich Bewegungskindergarten?

Das bedeutet, dass jedes Kind zu jeder Zeit sowohl drinnen und draußen Gelegenheit hat, sich auf vielfältige Weise bewegen zu können.
Bestimmte Voraussetzungen müssen dazu erfüllt sein:           

  • Die Räume und Flächen sind so gestaltet, dass Kinder ausreichend Angebote haben, sich zu bewegen
  • Das Material ist vielfältig und wird gezielt drinnen und draußen eingesetzt
  • Die Mitarbeitenden müssen sich fortbilden. In jeder Gruppe muss mindestens eine pädagogische Fachkraft und die Einrichtungsleitung eine Fortbildung im Bereich                        „ „frühkindliche Bewegungserziehung“ mit ca. 40 Stunden besuchen
  • In der ev. Kinderarche sind fünf Kräfte dementsprechend geschult. Außerdem haben wir eine Erzieherin, die auch anerkannte Motopädin ist. Im Abstand von 2 Jahren muss diese Qualifikation aufgefrischt werden
  • Die Zusammenarbeit mit dem örtlichen Sportverein TSZ Nette muss regelmäßig und mit verschiedenen Angeboten belebt werden. Dies geschieht mit Besuchen bei Elterncafés, mit gemeinsam durchgeführten Bewegungsangeboten, mit der gemeinsamen Durchführung des Minisportabzeichens und regelmäßigem Austausch.
  • Nur ein durch den Landessportbund anerkannter Kindergarten darf sich „zertifizierter Bewegungskindergarten“ nennen. Am 30. Mai 2015 bekommen wir unser Gütesiegel mit diesem Titel überreicht

Der Bewegungsdrang eines Kindes ist ein natürliches Grundbedürfnis. Denn so lernen Kinder, ihre Umwelt und sich selbst wahrzunehmen. Ihre Sinne werden geschult, das Gleichgewicht, der Krafteinsatz, die Raum- Lage– Wahrnehmung und das eigene Körperbewusstsein können Kinder nur erlernen, wenn sie sich frei bewegen und vieles ausprobieren können.

Außerdem unterstützt die Bewegungserziehung auch die Sprachförderung, die so spielerisch und mit dem ganzen Körper geschieht. Nachdem Delfin 4 abgeschafft worden ist, haben wir seit dem 01.08.2015 die nach dem KiBiz gesetzlich vorgeschriebene alltagsintegrierte Sprachförderung.

Die Bewegungserziehung ist eine sehr grundlegende und unterstützende Maßnahme, um ganzheitlich Sprache zu fördern und den Wortschatz zu erweitern.

Die Gesundheit

Nicht nur ausreichende Bewegung, sondern auch die Ernährung spielt beim Thema Gesundheit eine sehr wichtige und grundlegende Rolle. Die Gesundheit der Kinder unterstützen wir durch Mahlzeiten, die schon von Haus aus gesund sein soll. Das heißt, dass wir großen Wert legen auf ein gesundes und ausgewogenes Frühstück, ohne Süßigkeiten und mit frischen Obst und Gemüse. Unser wöchentliches gemeinsames Frühstück, zu dem jedes Kind einmal etwas mitbringt, unterstützt uns bei diesem Ziel.

Süßigkeiten sind natürlich nicht tabu, denn jeder nascht mal gerne. Zu Geburtstagen oder auch mal zwischendurch essen wir alle auch mal gerne etwas Süßes- aber eben alle gemeinsam!

Therapeutisches Turnen

Das therapeutische Turnen als zusätzliches Angebot im Tagesablauf ist uns möglich geworden durch die Zusammenarbeit mit dem evangelischen Kirchenkreis Dortmund- Lünen sowie mit der Ergotherapie- Praxis Wiesthal und Weniger in Dortmund. Diese führt bereits in unserer Einrichtung schon seit langer Zeit Therapiestunden mit einzelnen Kindern durch (Verordnung durch den Kinderarzt).

Es findet einmal wöchentlich mit höchstens 5- 6 Kindern statt. Im Wechsel nehmen daran möglichst alle Kindergartenkinder bis zum Schuleintritt  teil. Für die Eltern ist es ein kostenfreies Angebot.

Adresse

Evangelischer Kindergarten „Kinderarche“
Karl-Schurz-Strasse 16
44359 Dortmund-Nette
Tel.: 0231/351808
Fax: 0231/3956760
Mail: ev.tfk-nettedontospamme@gowaway.gmx.de