Termin in der evangelischen Noah-Kirchengemeinde

Nette(r) Kultur-Tour zur Ausstellung „Menschen, Bilder, Orte - 1700 Jahre jüdisches Leben in Dortmund“

Mi, 1.12.2021 15.13 Uhr

Die Ausstellung im MKK Dortmund erzählt anlässlich des Festjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“, in Biografien und Bildern vom vielfältigen jüdischen Leben und von jüdischer Kultur im deutschsprachigen Raum. Sie widmet sich den Themen Recht und Unrecht, Leben und Miteinander, Religion und Geistesgeschichte sowie Kunst und Kultur.
Die Erzählung ist an biografischen Zeugnissen von Menschen ausgerichtet, deren Lebenswege markante Ereignisse und Epochen jüdischer Geschichte in Deutschland widerspiegeln. Der Fokus liegt auf der Alltagsgeschichte. Vorgestellt werden Persönlichkeiten wie etwa Moses Mendelssohn, Heinrich Heine, Fanny Hensel, Regina Jonas, Leo Baeck, Heinrich Graetz, Louis Lewandowski, Hans Samuel, Friedrich Hollaender und Heinrich Böll.

Achtung: Beim Besuch des Museums gilt die 3G-Regel, es muss eine medizinische Maske getragen werden.
Kosten: Eintritt frei
Anmeldung erforderlich!
Bis 29. November bei r.jaeckel@dokom.net oder Tel 63 23 96

Adresse
Ev. Noah-Kirchengemeinde

Dortmund
Art der Veranstaltung / Kategorie
Gruppen / Kreise
Zielgruppe
Alle Zielgruppen
Ansprechpartner
Veranstalter / Veröffentlicht von
Ev. Noah-Kirchengemeinde Dortmund
ev.buerodontospamme@gowaway.noahgemeinde.de
Evangelische Kirchengemeinde der Ortsteile Bodelschwingh, Deininghausen, Deusen, Dingen, Mengede, Nette, Oestrich und Westerfilde im Dortmunder Westen.