Kirchentag wird vorbereitet

Elf Schulen in Noah als Gemeinschaftsquartiere geplant

Abend der Begegnung:
Am 19. Juni findet nach dem Eröffnungsgottesdienst ein großes Straßenfest in Dortmund statt. Wer eine Idee hat zur Mitgestaltung und sich mit einer Gruppe aktiv beteiligen möchte, melde sich bei Ulrike Lütz. Die Kontaktdaten können Sie im Gemeindebüro erfragen.
Digitalisierung, Arbeit, soziale Teilhabe und Europa werden die großen thematischen Schwerpunkte sein. Es wird viele Zentren, u.a. für Kinder und Jugend geben. Feierabendmahle werden am 21. Juni abends stattfinden.

Gemeinschaftsquartiere im Stadtbezirk:
11 Schulen sind als Gemeinschaftsquartiere benannt worden. Für die Organisation der Betreuung ist unsere Gemeinde zuständig.

Privatquartiere gesucht:
Bitte überlegen Sie schon mal, ob Sie ein Privatquartier zur Verfügung stellen können – sprechen Sie auch Bekannte und Freunde an! Es geht um eine Schlafgelegenheit und ein kleines Frühstück.

Für Übernachtungsgäste aus Deutschland vom 19.-23. Juni, für Gäste aus dem Ausland maximal vom 18.-24. Juni 2019.

Anmeldung ab sofort:
Es ist bereits möglich, sich für den Kirchentag anzumelden. Ein besonderes Angebot für Gemeinden in Westfalen ist das „Westfalenpaket“; eine Tageskarte kostet nur 15 € statt 35 € Normaltarif. Interessierte melden Sich bitte im Gemeindebüro.

Einstimmung vorher:
Am 17. Februar 2019 ist „Kirchentagssonntag“. Wir können in unseren Gottesdiensten bereits Lieder aus dem Kirchentagsliederbuch singen.

Wie sich unsere Noah-Gemeinde außerdem beteiligt, erfahren Sie in der nächsten Ausgabe und auch hier auf unserer Homepage www.noahgemeinde.de/kirchentag.
Weitere Informationen zum Kirchentag finden Sie und findet Ihr unter www.kirchentag.de

Gemeindebüros

Gemeindebüro Noah
Wiedenhof 2
44359 Dortmund-Mengede

Friedhofsbüro
Bodelschwingh/Mengede

Friedhof Mengeder Schulstraße

mehr...