Der neue alte Noah-Gemeindechor

Der Kirchenchor Bodelschwingh – Dingen – Deininghausen…
nein… so wollten wir uns nicht mehr nennen, zu lang und umständlich, kaum zu merken!

Zusammengewachsen ist diese Formation im Wesentlichen aus den Kirchenchören Dingen-Deininghausen und Bodelschwingh-Westerfilde, aber auch einige Sängerinnen aus anderen Ortsteilen wie Mengede sind dazugekommen.

Wie die Noah-Gemeinde aus mehreren Einzelgemeinden entstanden ist, haben wir uns entschlossen, den Kirchenchor „Noah - Gemeindechor“ zu nennen.

Gründungsjahr: 1968

Zunächst nannte sich der Chor „Kurrende“. Die Leitung hatte Willfried Heermann und der Chor umfasste ca. 20 Sängerinnen und Sänger. Seit 1975 firmiert der Chor unter dem Namen „Evgl. Kirchenchor Dingen/Deininghausen“ mit ca. 26 Mitgliedern. Im Sommer 2006 übernahm Reinhard Kraus die Leitung des Chores.

Seit 2007 – dem Beginn der Noah-Gemeinde – fing die Zusammenarbeit mit dem Chor Bodelschwingh/Westerfilde an. 2009 wurde in Bodelschwingh 20jähriges und in Dingen/Deininghausen 40jähriges Bestehen gefeiert. Als nach 25 Jahren der Bodelschwingher Chor – 2014 - mangels Mitglieder und dem Ausscheiden der Chorleiterin Dagmar Scholz das Aus beschieden war, schlossen sich einige der Sängerinnen und Sänger dem Chor Dingen/Deininghausen an.
Im Zuge dieser neuen Konstellation änderte der Chor erneut seinen Namen, der wiederspiegelt, dass sich der Chor nun aus Mitgliedern vieler Einzelgemeinden zusammensetzt.

Schwerpunkte der musikalischen Tätigkeiten:

Mitwirkung in den kirchlichen Gottesdiensten mir den entsprechenden Liedern, Kantaten und Chorälen. Chorkonzerte mit wechselnden Themen.

Heutiger Vorsitzender bzw. Leiter:
Chorleiter Reinhard Kraus,
Telefon 01784147832,
Mail: Reinhard.Kraus@gmx.net.

Übungsstunde: jeden Mittwoch
Wann:               um 20.oo h.
Wo:     Abwechselnd im Gemeindehaus Bodelschwingh und dem ehemaligen Gemeindezentrum in Deininghausen.