Angebote in unserer Kirchengemeinde

Evangelische Frauenhilfe Nette

Foto eines Treffens der Evangelischen Frauenhilfe Nette

Die beiden Gruppen treffen sich im Wechsel alle 14 Tage mittwochs 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Seit vielen Jahrzehnten sind beide Frauenhilfen fest in Nette verankert.
Gemeinschaft erleben, sich auf Gottes Wort besinnen, sich informieren, miteinander lachen, beten und singen das alles ist ebenso Frauenhilfe wie die Unterstützung von Projekten von und für Frauen (Frauenhäuser, Behindertenheime und -werkstätten, Mütterkuren etc.).

Ansprechpartnerinnen:
Barbara Scherer, Tel. 35 64 43
Karin Rezeppa, Tel. 35 07 19

Abendkreis Nette

Alle 14 Tage montags ab 19:00 Uhr

Frauen unterschiedlichen Alters kommen zum gemütlichen Abend zusammen. In gemeinsamer Arbeit entstehen schöne Bastelarbeiten.

Ansprechpartnerinnen:
Adelheid Patzer, Tel. 35 31 86
Inge Metzger, Tel. 35 29 94

Besuchskreis

Ehrenamtlich Mitarbeitende unterstützen die beiden Pfarrerinnen bei ihren Besuchen in Nette. Wir treffen uns nach Vereinbarung dienstags für Absprachen.

Ansprechpartnerinnen:
Pfarrerin S. Lüders Tel. 396 48 75
Pfarrerin R. Jäckel Tel. 63 23 96

Frauengruppe „Nette’s Allerlei“

Bild der Frauengruppe „Nette’s Allerlei“

Termine: nach Absprache

Zur Zeit treffen sich 15 Frauen zwischen Mitte Vierzig und Anfang sechzig, um gemeinsam Dinge zu tun, zu denen frau allein keine Lust hätte – kochen, kegeln, Kinobesuch gehörten bislang ebenso dazu wie die Erkundung einer Synagoge und einer Mosche und eine Führung über den Ostenfriedhof. Neue Frauen sind jederzeit herzlich willkommen.

Ansprechpartnerin: R. Jäckel, Tel. 63 23 96

Gemeindefrühstück

Gemeindefrühstück in Nette

Am letzten Donnerstag im Monat ab 9:00 Uhr in der Küche

Eingeladen sind alle Menschen, die gern in geselliger Runde mit anderen Frühstücken möchten. Zur Deckung unserer Kosten bitten wir um eine Spende.

Ansprechpartnerinnen:
R. Jäckel, Tel. 63 23 96,
S. Lüders Tel. 39 64 875

Noah wandert rund um Nette

Von April bis Oktober, in der Regel 1 x im Monat sonntags

Die Wanderstrecken betragen in der Regel 12-15 km und erfordern schon etwas Kondition. Eine Rast wird aber natürlich auch gemacht.

Der Treffpunkt ist in der Regel um 13.00 Uhr am Ev. Gemeindehaus in Nette, Joachim Neander Str. 3.
Vorherige Anmeldung erforderlich.

Der Kreis der Aktiven umfasst inzwischen fast 40 Menschen. Mit einer noch größeren Gruppe könnten die Wanderungen in der jetzigen Form nicht durchgeführt werden. Darum können ab sofort und auch im nächsten Jahr keine neuen WanderInnen dazukommen.

Gymnastik

Zwei Gruppen treffen sich wöchentlich montags und dienstags 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr

Frauen kommen seit 30 Jahren zu Gymnastikübungen zusammen. In der Gemeinschaft und mit Musik geht Vieles leichter und macht Spaß.

Ansprechpartnerin:
Gerda Schulz, Tel 800982

Menschen in besonderen Lebenslagen sind zum Frühstück eingeladen

Auf Initiative der katholischen und evangelischen Kirche in Nette wird es in Zukunft ein „Sozialfrühstück“ im Stadtbezirk Mengede geben. Nachdem die gemeindlichen Gremien eine besondere soziale Not wahrgenommen hatten, entstand die Idee, zu einem kostenlosen Frühstück einzuladen.

Es gibt Menschen im Stadtbezirk, die sich ein nettes Frühstück finanziell kaum erlauben können. Besonders diese Gruppe war im Blick, als die Idee zu einem ökumenischen Frühstück für Menschen in besonderen Lebenslagen entstand. Menschen, die sich damit beschäftigen müssen, irgendwie über die Runden zu kommen, mal auf andere Gedanken zu bringen und sie zu einem schönen Frühstück einzuladen – das soll es im Stadtbezirk künftig regelmäßig geben. Jeweils am 1. und 3. Dienstag im Monat von 09.30 -11.30 Uhr wollen die engagierten Mitarbeiter der evangelischen Noahgemeinde und der katholischen Kirchengemeinde St. Josef nicht nur ein Frühstück vorbereiten, sondern auch ein offenes Ohr für ihre Gäste haben. Im Moment steht ein elfköpfiges Team beider Gemeinden dafür bereit. Weitere MitarbeiterInnen sind aber herzlich willkommen.

Dass die Aktion im Gemeindehaus St. Josef, Friedrich Naumann Str. 9, stattfindet, liegt nicht nur an der zentralen Lage im Stadtbezirk. In Nette rücken ja inzwischen die Christinnen und Christen räumlich näher zusammen und so gab es bei einem Gespräch vor einiger Zeit die Idee, die soziale Not in einem gemeinsamen Projekt aufzugreifen.

Café „Hand in Hand“

Nette(s)r Café
    für Menschen 60 plus

Dort können Sie...
... andere Menschen kennenlernen
... sich mit anderen zu interessanten Themen austauschen
... etwas gemeinsam unternehmen
... Kaffee und Kuchen genießen
... sich mit eigenen Ideen und Wünschen einbringen – denn das Programm machen SIE

Jeden 1. Montag im Monat von 15.00 – 17.00 Uhr in der Küche

AnsprechpartnerInnen:
Thomas Brandt Tel. 47 70 77 60
Renate Jäckel Tel. 63 23 96

Das aktuelle Kursangebot finden Sie auf der Seite Noah-Gesamtgemeinde.

Gesprächskreis für Pflegende Angehörige

Jeden 2. Montag im Monat ab 15:00 Uhr in der Küche.

Es treffen sich helfenden und pflegende Angehörige und Freunde zum Erfahrungsaustausch und zum Auftanken für Körper und Seele.
Hier bekommen sie kompetente Antworten auf ihre Fragen rund um das Thema Pflege und hören interessante Vorträge.
Neue Menschen sind jederzeit herzlich willkommen.

AnsprechpartnerInnen:
Thomas Brandt Tel. 47 70 77 60,
Renate Jäckel Tel. 63 23 96,
Gisela Supsar Tel. 13 77 654,
Angelika Bammann Tel. 10 18 98

Auszeit von der häuslichen Pflege Demenzerkrankter für Angehörige

Dies möchten zukünftig mit Hilfe einer wöchentlichen Betreuungsgruppe im Ev. Gemeindehaus Nette die Diakoniestation Nordwest mit Ihrer Leiterin Linda Riepen, die Ev. Kirchengemeinde Noah, Ortsteil Nette (Pfarrerin Renate Jäckel) und das Seniorenbüro Mengede (Thomas Brandt).
Geplant ist das Angebot jeweils montags von 11.00-16.00 Uhr in der gemütlichen und modernen Küche des Gemeindehauses. Spiele, Gedächtnistraining, gemeinsames Kochen und Mittagessen sind nur einige Möglichkeiten die das neue Angebot den Betroffenen bieten soll, währenddessen die pflegenden Angehörigen in dieser Zeit eigenen Hobbies oder anderen Terminen (z.B.  wichtige Arzt- oder Friseurbesuche) nachgehen können.

Adressen

Ortsteil Bodelschwingh:
Schloßkirche und Gemeindehaus
Parkstraße 9,
44357 Dortmund-Bodelschwingh

Ortsteil Mengede:
Ev. Remigiuskirche und Gemeindehaus
Wiedenhof 2,
44359 Dortmund-Mengede

Ortsteil Westerfilde:
Ev. Luisenkirche und Gemeindehaus
Westerfilder Straße 11,
44357 Dortmund-Westerfilde

Weitere Orte für Begegnungen

Zu Gast in Nette bei der
Kath. Kirchengemeinde St. Josef
Friedrich-Naumann-Str. 11,
44359 Dortmund

Gemeinderaum Oestrich
Castroper Straße 124,
44357 Dortmund

Zu Gast in Deusen im
Begegnungszentrum DeusenKirche
Deusener Str. 215,
44369 Dortmund

Zu Gast in Deininghausen bei der
Freien Ev. Gemeinde Castrop-Rauxel
Weimarer Straße 11,
44577 Castrop-Rauxel

Dingen:
Westheide 63,
44577 Castrop-Rauxel

Mehr über die Standorte...